Champions kommen ins Ballhaus

Champions kommen ins Ballhaus

VON CARSTEN ROLOFF, 15.06.11, 19:08h, aktualisiert 15.06.11, 19:23h

 

 

BERLIN/DPA. Das letzte Augustwochenende sollten sich die Handballfans im Salzlandkreis unbedingt freihalten. Vom 26. bis 28. August wird hauptsächlich in Dessau-Roßlau das internationale Turnier um den Champions Cup ausgetragen. Damit kehrt diese Veranstaltung nach vierjähriger Unterbrechung wieder in die Anhalt Arena zurück.

Neben der Muldestadt sowie Haldensleben und Weißenfels, kommt auch Aschersleben in den Genuss von zwei Spitzenspielen. Am 26. August, 19 Uhr, fordert der SC Magdeburg im Ballhaus die Nationalmannschaft Südkoreas heraus. Die Asiaten sind nicht zu unterschätzen, haben bei der letzten Weltmeisterschaft im Januar 2011 in Schweden nur knapp den Einzug in die Hauptrunde verpasst und landeten zuletzt auf dem 13. Rang. Damit waren die Südkoreaner nur zwei Plätze schlechter als die deutsche Auswahl.

Nach diesem Duell zwischen dem einzigen Handball-Erstligisten Sachsen-Anhalts und dem WM-13., kommt es zum Vergleich der aktuellen Meister Schwedens und Russlands. Der IK Sävehof trifft auf Medwedi Tschechow. Die Russen erreichten 2010 das Final Four in der Champions League, verloren aber sowohl das Halbfinale mit 27:34 gegen den FC Barcelona als auch das Spiel um den dritten Platz gegen Ciudad Real mit 28:36.

Ciudad Real wird am letzten Augustwochenende in Sachsen-Anhalt sein Können demonstrieren und ist der Topfavorit für den Turniersieg. „Der Champions Cup macht seinem Namen alle Ehre. Wir können drei aktuelle Landesmeister und mit Ciudad Real die erfolgreichste Mannschaft des letzten Jahrzehnts präsentieren“, erklärte Dessaus Sportamtsleiter Ralph Hirsch. Die Spanier gewannen in den letzten zehn Jahren dreimal die Champions League und holten fünf Meistertitel. Ciudad Real trifft im ersten Spiel in Dessau-Roßlau auf den Challenge-Cupsieger und slowenischen Meister RK Cimos Koper. Der Dessau-Roßlauer HV und Skjern Handbold (dänischer Vizemeister) eröffnen den Champions Cup.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.